Loading ...
www.unabhaengige-listen-freiburg.de | 10.12.2018

UL zum Streik im öffentlichen Dienst

UL zu Streiks im öffentlichen Dienst

Fraktion Unabhängige Listen  Freiburg

Presseerklärung

Die Unabhängigen Listen Freiburg unterstützen die aktuellen Warnstreikziele der Freiburger Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Kommune und Bund für 6% mehr Gehalt.
Zudem müssen Befristungen ohne sachliche Gründe im Interesse vor allem der weiblichen Beschäftigte rigoros eingeschränkt werden, um auch und gerade im öffentlichen Dienst die zunehmenden prekären Arbeitsverhältnisse zu verhindern. Eine Angleichung der Urlaubsdauer auf 30 Tage auch für Auszubildende ist überfällig und - es darf zudem keine Absenkung der tariflich zugesagten Rente aus der Zusatzversorgung geben!
Öffentlich ist wesentlich - und die Beschäftigten müssen entsprechend gute Bezahlung, Rente und Arbeitsbedingungen haben, so Ulrike Schubert der Fraktion Unabhängige Listen.

Ulrike Schubert 21.4.2016