Loading ...
www.unabhaengige-listen-freiburg.de | 11.12.2018

Erweiterung der Neuen Messe

PE vom 15. November 2004

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir bitten um Berücksichtigung unserer Position bei Ihrer Berichterstattung:
 
Für die Fraktionsgemeinschaft "Unabhängige Listen" ist der Spatenstich für die Erweiterung der Neuen Messe alles andere als ein Grund zum Feiern.
Wir haben dieser Erweiterung nicht zugestimmt: angesichts eines Investitionsstaus von über 100 Mio. ? bei der Schulsanierung und teilweise untragbaren Zuständen in vielen Freiburger Schulen sähen Investitionen in die Zukunft anders aus. Nachdem bereits runde 75 Mio. ? in die Messe investiert wurden, bis auf 4 Mio. ? vom Land alles von den Stadt, wurde jetzt von Grünen und CDU, Freien Wählern und FDP eine weitere Investition beschlossen, die den städtischen Haushalt um runde 2 Mio. ? pro Jahr belastet. Das paßt schlecht zu dem Sparkurs, auf den ansonsten ständig gepocht wird. Waren sich im OB﷓Wahlkampf alle Kandidaten einschließlich des jetzigen darin einig, daß in Freiburg Schluß sein muß mit kostenträchtigen Großinvestitionen (Salomon: "statt hardware jetzt software"),  sieht dies 2 Jahre später ganz anders aus. Und dies trotz einer übervollen Messelandschaft in Baden﷓Württemberg und sinkender Auftragslage bei allen Messen. Wir werden darauf bei den Haushaltsdebatten zurück kommen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
i.A. Michael Moos
Fraktionsvorsitzender