Loading ...
www.unabhaengige-listen-freiburg.de | 11.12.2018

Kurzfristiges Aussetzen der Leitungsstelle der städtische Museen

PE vom 15. November 2006

Die Unabhängigen Listen protestieren hiermit energisch gegen die Aussetzung der vom Gemeinderat beschlossenen Stelle der leitenden Direktorin/des leitenden Direktors der städtischen Museen Freiburg. Selbst der Kulturbürgermeister wurde von der Absage der verbliebenen beiden Kandidaten durch das Hauptamt erst informiert, als diese schon ausgeladen waren. Das ist kein Stil! Wir wenden uns auch gegen die Aussage des Oberbürgermeisters, diese Stelle brächte keine Einsparung, sondern würde nur Geld kosten. Das Gegenteil ist der Fall! Diese Stelle, die keine neue Stelle ist und eine Wiederbesetzung der alten Direktorenstelle des Augustinermuseums, wurde vom Gemeinderat beschlossen, um eine neues Leitungssystem in der Museumslandschaft Freiburgs einzuführen und um Synergien auf diesem Gebiet zu erzielen. So ist diese Stelle Ergebnis intensiver Verhandlungen mit den einzelnen Leiter/Innen der Museen in Freiburg und Ergebnis eines vom Gemeinderat beschlossenenn Gutachtens.

Das Museumskonzept ist ohne diese Stelle nicht umsetzbar. Wir sind im Gegensatz zu Oberbürgermeister Salomon der Meinung diese Stelle muss unverzüglich eingerichtet werden, damit die Museumskonzeption realisiert werden kann. Wenn der Oberbürgermeister behauptet, diese Stelle sei momentan öffentlich nicht darstellbar, dann halten wir das für ein billiges durchschaubares Manöver, der Kultur jetzt wie angekündigt schaden zu wollen und negative Zeichen zu setzen. Wir sind der Meinung, dass diese Stelle in ihrer Bedeutung gleichzusetzen ist der Stelle des Leiters des zentralen Gebäudemanagements, die jetzt auf Wunsch der Verwaltug unbefristet eingerichtet werden soll.


Atai Keller    Paul Bert    Hendrijk Guzzoni