Loading ...
www.unabhaengige-listen-freiburg.de | 11.12.2018

Freier Theaterraum als Stadtentwicklungsmaßnahme

19. Juni 2013 - Amtsblatt - 602

Das City-Theater am Martinstor schließt an diesem Wochenende seine Tore endgültig, nachdem Benito Gutmacher über ein halbes Jahr versucht hat, dieses kleine Theater zu bewirtschaften. Man muss ihm großen Dank aussprechen, aber unter diesen Bedingunge hatte das freie Theater keine Zukunft.

Über zwei Jahre hat die freie Theater- und Tanzszene und ihr Zusammenschluss FIFTT mit den Fraktionen und der Kulturverwaltung Gespräche geführt. Es gab viel Verständnis und einen sehr guten Dialog über die Defizite der Freien TheaterSzene. Klar ist: Es braucht ein Probe- und Aufführungszentrum für das Freie Theater. Klar ist auch: jetzt oder nie! Nachdem die Gärhalle am Bier gescheiter ist, gibt es nur noch eine Option: Das sogenannte Glashaus auf dem Kulturparkgelände an der Haslacherstraße. Dort gibt es einen kulturaffinen Bauherrn und ein Gelände, das zum Teil schon künstlerisch erschlossen ist. Dieses Kreativgelände erweitert sich ständig entlang der Haslacherstrasse. Und zusammen mit dem Kunst & Gewerbehof und dem E-Werk  jenseits der Dreisam entsteht so eine neue Kulturmeile, die Kultur und Kunst im Westen der Stadt verankert. So gesehen ist die Errichtung des Glashauses als freies Theater- und Probezentrum eine Entwicklungsmaßnahme für die ganze Stadt.

Ende Juli kommt es zu einer denkwürdigen Gemeinderatssitzung. Eine interfraktonelle Allianz, die schon die Kunstkommission erfolgreich durchgesetzt hat, hat nun den Grundsatzbeschluss für ein solches Theaterhaus beantragt. Die Eröffnung soll Anfang 2015 sein; also braucht es einen deutlichen Beschluss, der sich auch vor den finanziellen Folgen nicht wegducken kann. Der Betrieb soll über das E-Werk erfolgen, eine sehr gute Idee mit Synergien.

Während in der Innenstadt die großen Kulturprojekte wachsen und in Bauabschnitten saniert werden,  muss auch jenseits der Bahnlinie im Westen die freie Kultur ihren Standort auf- und ausbauen!

Atai Keller