Loading ...
www.unabhaengige-listen-freiburg.de | 19.11.2017

Kyosk vor dem Aus?

Pressemitteilung der Unabhängigen Listen

Die Fraktion Unabhängige Listen wehrt sich gegen die Schließung des Kyosk und setzt sich für eine einvernehmliche Lösung zwischen allen Bewohnerinnen und Bewohnern im Grün ein. Viele im Grün vorhandene Problemlagen haben nichts mit dem Kyosk zu tun, der allerdings zum Sündenbock für jene misslichen Entwicklungen im Grün erklärt wird. Eine Schließung kann die Probleme des Viertels nicht lösen, und mit ihr würde ein wichtiger Treffpunkt im Grün verloren gehen.

Insgesamt lässt sich im Grün eine problematische Entwicklung erkennen, für die insbesondere die illegale Umwandlung von privaten Wohnungen in Ferienwohnungen verantwortlich ist. Dadurch verlieren die Anwohner ihre verlässliche Nachbarschaft, und das Milieu verändert sich zunehmend. Dieser schlei-chende Vorgang scheint zu massiven Problemen im Stadtteil zu führen. Es wäre deshalb angebracht, deutlich gegen die illegale Umwidmung von Wohnraum in Ferienwohnnutzungen vorzugehen.

Die im Grün vorhandenen Interessensgegensätze zwischen einigen Anwohnern und dem Kyosk können dabei nicht durch Repression gelöst werden, sondern es bedarf der Gesprächsbereitschaft auf beiden Seiten. Unsere Fraktion wird sich weiterhin für eine einvernehmliche Lösung zwischen allen Bewohne-rinnen und Bewohnern im Grün einsetzen.